Römersteinturm

Römerstein

Meine Heimat.

Ortsnachricht

Bebauungsplan "Unter Lau – Teil I, 4. Änderung"


Der Gemeinderat der Gemeinde Römerstein hat am 03.08.2017 in öffentlicher Sitzung den Bebauungsplanentwurf und die örtlichen Bauvorschriften "Unter Lau – Teil I, 4. Änderung" gebilligt und beschlossen, diese nach § 3 Abs. 2 BauGB i. V.m. § 13 BauGB erneut öffentlich auszulegen.
Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 01.06.2017 den Entwurf des Bebauungsplanes "Unter Lau – Teil I, 4. Änderung" gebilligt und den Beschluss gefasst den Bebauungsplan öffentlich auszulegen und die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange am Verfahren zu beteiligen. Die öffentliche Auslegung erfolgte vom 16.06.2017 bis einschließlich 17.07.2017.
Die eingegangen Stellungnahmen sind in der als Anlage beigefügten Abwägungsübersicht dargestellt. Die Anregungen wurden ggf. in Plan, Text und Begründung eingearbeitet.
Bei dem Flurstück 1682/1 wird die Bezugshöhe um 0,7 m von ehemals 749,5 m ü. NN auf 748,8 m herabgesetzt, da negative Auswirkungen durch die Traufhöhenerhöhung in Form von erhöhter Verschattung auf die Mischgebietsbebauung entlang der Aglishardter Straße vermieden werden sollen.
Die hier noch festgesetzte Bezugshöhe von 749,5 m befindet sich deutlich über der Geländehöhe von ca. 748,0 m im Mittel. Durch die Herabsenkung der Bezugshöhe um 0,7 m wird ein Kompromiss gefunden zwischen der Ermöglichung der neuen Traufhöhenfestsetzung sowie der Vereinfachung der Festsetzungen und den Bedenken der Anwohner hinsichtlich einer möglichen Verschlechterung der Belichtung.
Da aus dem genannten Grund die Grundzüge der Planung berührt werden, ist es erforderlich den Bebauungsplan "Unter Lau – Teil I, 4. Änderung" erneut öffentlich auszulegen und die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange erneut am Bebauungsplanverfahren zu beteiligen.
Für den Planbereich ist der Bebauungsplanentwurf der SI Beratende Ingenieure GmbH + Co. KG vom 27.07.2017 maßgebend. Er ist nachfolgend unmaßstäblich dargestellt.
Der Entwurf des Bebauungsplanes mit den planungsrechtlichen Festsetzungen, den örtlichen Bauvorschriften und der Begründung liegt

vom 18.08.2017 bis einschließlich 01.09.2017
im Rathaus Böhringen, Albstraße 2
öffentlich aus und kann während der üblichen Dienstzeiten
Montag bis Freitag: 8.30 bis 11.30 Uhr
Dienstag: 16.00 bis 18.30 Uhr
eingesehen werden.

Zusätzlich kann der Bebauungsplanentwurf im Internet auf der Homepage der Gemeinde Römerstein (http://www.roemerstein.de/aktuelles) eingesehen werden.
Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zu den geänderten oder ergänzten Teilen des Bebauungsplanentwurfs und den örtlichen Bauvorschriften schriftlich oder mündlich zur Niederschrift vorgebracht werden.
Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben (§ 4a Abs. 6 BauGB).
Auf die Rechtsfolge einer Stellungnahme für gerichtliche Normenkontroll-Verfahren gegen den Bebauungsplan wird hingewiesen: Ein Antrag auf Normenkontrolle ist unzulässig, wenn der Antragsteller nur Einwendungen geltend macht, die im Rahmen dieser öffentlichen Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätte geltend gemacht werden können (§ 47 (2a) VwGO).

Römerstein, den 10.08.2017

gez. Matthias Winter
Bürgermeister

Unterlagen:

Begründung
Textteil
Lageplan
Verfahrensvermerke
Legende