Römersteinturm

Römerstein

Meine Heimat.

Ortsnachricht

Bildere West


Öffentliche Bekanntmachung
 
Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften
"Bildere West - 4. Änderung"

 Aufstellung des Bebauungsplans
Öffentliche Auslegung gem. § 3 (2) BauGB i.V.m § 13a BauGB
 
Der Gemeinderat der Gemeinde Römerstein hat am 19.12.2019 in öffentlicher Sitzung aufgrund von § 2 Abs. 1 BauGB beschlossen, für den Bereich "Bildere West – 4. Änderung" einen Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren nach    § 13a BauGB aufzustellen.
Gleichzeitig hat der Gemeinderat der Gemeinde Römerstein am 19.12.2019 in öffentlicher Sitzung den Bebauungsplanentwurf und die örtlichen Bauvorschriften "Bildere West – 4. Änderung " gebilligt und beschlossen, diese nach § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen.
Durch die Bebauungsplanänderung sollen die planungsrechtlichen Festsetzungen sowie örtlichen Bauvorschriften vereinheitlicht und strukturiert werden.
Die bisherigen Bebauungsplanänderungen des Bebauungsplans „Bildere West“ beinhalten lediglich punktuelle Änderungen.
Mit der vorliegenden 4. Änderung sollen der Ursprungsplan und alle bisherigen Änderungen in den Bebauungsplan eingearbeitet und so ein schlüssiger, vollständiger und vor allem einfach nachvollziehbarer Gesamtplan geschaffen werden.
Gleichzeitig soll durch die Bebauungsplanänderung die Nummerierung der Bebauungsplanänderungen korrigiert und neu geordnet werden. Bei der Aufstellung der 2. Änderung (Sammeländerung) wurde außer Acht gelassen, dass bereits eine 2. Änderung 1991 in Kraft getreten ist. Somit wurde irrtümlicherweise die 3. Änderung als 2. Änderung tituliert.
Im Weiteren ergaben sich dadurch konkurrierende Festsetzungen welche eine klare Auslegung und Beurteilung für die Anwendung dieser unmöglich machten. 
Mit dem Aufstellungsbeschluss des Bebauungsplans "Bildere West – 4. Änderung" sollen nun die Änderungen und Korrekturen in die textlichen Festsetzungen aufgenommen werden. Hierzu ist es erforderlich, diesen Änderungs-Bebauungsplan aufzustellen.
Es handelt sich bei dem Bebauungsplan um einen Bebauungsplan der Innenentwicklung, der im beschleunigten Verfahren gem. § 13a BauGB aufgestellt werden kann. Hierbei kann auf die frühzeitige Beteiligung sowie die Erstellung eines Umweltberichts verzichtet werden.
Der Bebauungsplan wird ohne die Durchführung einer Umweltprüfung nach
§ 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.
Für den Planbereich ist der Bebauungsplanentwurf der SI Beratende Ingenieure GmbH + Co. KG vom 28.11.2019 maßgebend. Er ist nachfolgend unmaßstäblich dargestellt.
   
Der Entwurf des Bebauungsplanes mit den planungsrechtlichen Festsetzungen, den örtlichen Bauvorschriften und der Begründung liegt
vom 17.01.2020 bis einschließlich 14.02.2020
im Rathaus Römerstein, Albstraße 2, Zimmer 102 öffentlich aus und kann während der üblichen Dienstzeiten
Montag bis Freitag:    08.30 Uhr bis 11.30 Uhr
Dienstag:                    16.00 Uhr bis 18.30 Uhr
eingesehen werden.
Zusätzlich wird der oben genannte Bebauungsplanentwurf ins Internet unter folgender Adresse auf der Homepage der Gemeinde Römerstein eingestellt:
 
https://www.roemerstein.de/aktuelles/Ortsnachricht?view=publish&item=article&id=1136
Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zum Bebauungsplan und den örtlichen Bauvorschriften schriftlich oder mündlich zur Niederschrift vorgebracht werden.
Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben (§ 4a Abs. 6 BauGB).
 
Römerstein, den 09.01.2020
gez. Winter, Bürgermeister
 
 
 


Anhang zum Bebauungsplan